Beiträge

Corona-Gefahr

Liebe Gemeindeglieder, hiermit möchten wir Ihnen mitteilen, dass der Kirchenvorstand beschlossen hat, sämtliche Veranstaltungen und alle Gottesdienste in unseren Häusern und Kirchen bis auf Weiteres ausfallen zu lassen. Aus Sorge um Ihre und unsere Gesundheit bitten wir um Ihr Verständnis und Ihre Fürbitte. Wenn Sie Fragen oder Sorgen haben, melden Sie sich gerne telefonisch bei uns. Wir werden Ihnen mit Rat und Tat beiseite stehen. Für die kommenden Tage und Wochen wünschen wir Ihnen und Ihren Familien Gottes schützendes Geleit.

Gott befohlen. Ihr Pastor Uwe Hill

Lutherischer Kirchenkreis gibt Maßnahmen für den Umgang mit der Corona Gefahr bekannt


Emsland/Grafschaft. Der Ev.-lutherische Kirchenkreis Emsland-Bentheim schließt sich in Absprache mit Regionalbischof Dr. Detlef Klahr grundsätzlich dringenden Empfehlungen der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers und des Bistums Osnabrück an, die den Umgang mit der Corona Gefahr regeln. Wie Superintendent Bernd Brauer in Meppen bekannt gibt, wird grundsätzlich abgeraten, ab sofort Gottesdienste und Veranstaltungen zunächst bis einschließlich 19. April 2020 (Sonntag nach Ostern) durchzuführen. Auch die Kirche steht angesichts dieser besonderen Situation vor großen Herausforderungen, die mutige Schritte erfordern. Bei allen Erwägungen wird dabei der Gesundheit der möglichen Risikogruppen Vorrang eingeräumt. Die letzte Entscheidung darüber liegt in der Abstimmung von Pfarramt und Kirchenvorstand in den einzelnen Gemeinden. Die Landeskirche hat zur näheren Durchführung auf Ihrer Homepage (www.landeskirche-hannovers.de/evlka-de/presse-und-medien/nachrichten) weitere Hinweise eingestellt. Darüber hinaus sind alle Kirchenkreisfreizeiten bis zum Sommer abgesagt. Das betrifft auch die Ski-Freizeit in der Schweiz und den Jugendgruppenleitergrundkurs auf Hallig Hooge in den Osterferien sowie den Besuch der Partnerschaftsdelegation aus Kondoa. Die Teilnehmer werden alle benachrichtigt. Die Kirchenkreisleitung empfiehlt, auf die klassischen Abschlussfreizeiten vor der Konfirmation zu verzichten. In den Gemeinden sollen keine großen Veranstaltungen stattfinden und keine Konzerte. Auch Chorproben sollen abgesagt werden. Nur notwendige Treffen sollen in den Gemeinden und auf Kirchenkreisebene stattfinden. Wichtig ist dem Superintendenten, dass in den 27 Kirchengemeinden keine Konfirmationen ausfallen oder abgesagt werden, sondern in Absprache mit den Eltern eine Lösung angestrebt wird. So können Konfirmationen entweder ohne Abendmahl oder gesondert nur mit Eltern und Paten gefeiert werden. Auch können große Konfirmationsjahrgänge auf mehrere Gottesdienste aufgeteilt werden. Den Gemeinden, die bereits in den nächsten Wochen Konfirmationen geplant haben, rät Brauer eine Verschiebung auf Himmelfahrt, Pfingsten oder ggf. auf den Sommer mit den Eltern abzustimmen.
(Da unter den gegebenen Umständen auf einzelne Gemeinden oder den Kirchenkreis Stornierungskosten für abgesagte Freizeiten zukommen können, hat der Kirchenkreisvorstand im Nachtragshaushalt vorsorglich Mittel einstellen lassen.)
Die Kirchenkreisleitung geht aber zum derzeitigen Zeitpunkt davon aus, dass die Sommerfreizeiten stattfinden können.

Weltgebetstag* Köstliches für Leib und Seele

Am Mittwoch, 19.2.2020 um 19 Uhr laden wir herzlich ein: zum zweiten Mal treffen wir uns zur Vorbereitung auf den Weltgebetstag, der in diesem Jahr aus Simbabwe kommt. Köstliches für Leib und Seele ist der Titel des Treffens. Neben selbstgekochten afrikanischen Köstlichkeiten wollen wir Gedanken und Texte der Frauen hören, die diesen Tag vorbereitet haben. Sie dürfen gespannt sein. Wir treffen uns in Esterwegen in der Martin-Luther-Kirche, Dorfplatz 3

Frauenchor St. Cäcilia in unserem Gottesdienst

Herzlichen Dank für den musikalischen Gottesdienst. Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest.

Team St. Kilian sucht Hilfe

Das Pflegeteam St. Kilian in Esterwegen braucht Unterstützung im Be-reich der Haushaltshilfe, Betreuung und Begleitung, sowie eine exami-nierte Kollegin (m/w/div.) für die Pflege und Behandlungspflege. Einfach anrufen oder vorbeikommen, es wird keine kompilizierte Bewerbung benötigt, da der Mensch zählt. Ver-schiedene Arbeitszeitmodelle!!
Nähere Infos bei Fr. Rauscher oder Fr. Rumpke ( 05955/93 57 50).



Der Sommer ist da!

Mit dem heutigen Tag ist der Sommeranfang besiegelt! Der Gemeindebrief ist in der Verteilung. Viele Gruppen und Kreise begehen ihren Sommerabschluss. Die Homepage wird so langsam gefüllt. Die Schulgottesdienste rücken näher. Wir wünschen Ihnen und Euch erholsame Tage in den Sommerferien. Wenn Sie auf Reisen sind, dann kommen Sie wohlbehalten wieder zurück. Wenn Sie bei uns zu Besuch sind, dann genießen Sie die Tage. Im Sommer ist vieles anders, das was sicher ist, sind die Gottesdienste, zu denen wir herzlich einladen. Esterwegen um 9 Uhr in der Martin-Luther-Kirche. Werlte um 10.30 Uhr in der St. Lukaskirche. Wir freuen uns drauf!

Aus der Arbeit mit Konfirmanden 2018

Herzlich willkommen den neuen annähernd 50 Vorkonfirmanden aus Esterwegen, Lorup und Werlte.

In dieser Woche treffen wir uns am Dienstag in Esterwegen und Donnerstag in Werlte jeweils um 16 Uhr in den Gemeindehäusern. Dort werden wir alles Weitere besprechen und planen.

Herzlich willkommen zurück! – den Hauptkonfirmanden aus Esterwegen, Lorup und Werlte.

Ihr trefft euch ab nächster Woche zur gewohnten Zeit am gewohnten Ort!

Auf zwei Gottesdienste möchte ich hinweisen: Begrüßung der neuen Vorkonfirmanden: Sonntag, den 16.9. um 10.30 Uhr in Werlte mit anschließender kleinen Tischgemeinschaft. Sonntag, 23. 9. um 9 Uhr in Esterwegen mit anschließender kleinen Tischgemeinschaft.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit euch und euren Eltern und Freunden!

Jetzt geht es wieder los!

Wir freuen uns auf die nächsten Tage und Wochen, in denen unser Gemeindeleben wieder Fahrt aufnimmt. Sie dürfen gespannt sein!

Schon am kommenden Dienstag ist die Lukasbücherei wieder für Sie da. Am Abend kommen die Jugendteamer zusammen um über die anstehenden Aktionen, Wünsche und Vorhaben zu sprechen. Geburtstagskinder müssen bedacht und gefeiert werden…

Mittwoch  trifft sich der Kinderchor und am Donnerstag starten wir um 16 Uhr mit den neuen Vorkonfirmanden.

In Esterwegen sieht es ähnlich gut aus. Am Montag kommen das Jugendteam zusammen, am Dienstag starten die neuen Vorkonfirmanden um 16 Uhr im Martin-Luther-Gemeindezentrum und nebenan rattern die Nähmaschinen beim Nähcafé.

Alles Weitere entnehmen Sie bitte dem Gemeindebrief. Wir freuen uns auf Begegnungen mit Ihnen – einfach nur so.