Neues aus dem UBZ Vrees

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, mit einem Gruß aus dem Umweltbildungszentrum möchte ich mich heute mit einer Nachricht und Einladung an Sie wenden. Mit freundlichen Grüßen, Ihre Karin Geyer. Leitung des UBZ Vrees

„Nach unserer spontanen Erkundung beim Stift Börstel hat sich die Idee gefestigt, eine Tradition von „Freitagsspaziergängen“ ins Leben zu rufen

Wir haben schon allerlei Ideen und sammeln fleißig. Wenn Sie Ideen und Wünsche haben, dann schreiben Sie mir oder kommen Sie einfach vorbei.

Als nächste Aktion – die diesmal nicht ganz so spontan ist – haben wir uns einen Rundgang an der Hunte im Barneführer Holz vorgenommen. Als ortskundiger Führer wird sich uns Helmuth Koopmann vom NABU Hatten anschließen, der zuständig Revierförster ist informiert, aber leider an diesem Datum im Urlaub. Wir werden dort (Ur-) Wald in verschiedenen Entwicklungsstadien erleben, daneben Feuchtgebiete, die sich aus den ehemaligen Rieselfeldern entwickelt haben. Und natürlich den Lauf der Hunte selber, die hier am Übergang von der Wildeshauser Geest in die Hunte-Weser-Marsch nordöstlich von Oldenburg eine interessante Dynamik mit Prall- und Gleithängen, Abrissen und natürlichen Steilufern zeigt, in denen sehr verschiedene Lebensgemeinschaften anzutreffen sind. Ein interessantes Programm, wie Johannes und ich finden, und eine gute Ergänzung zu den Wasserläufen an der Drentschen Aa und im Hümmling, weshalb wir trotz der diesmal etwas weiteren Anfahrt auf reges Interesse hoffen. Zudem ist Sandkrug auch mit der Bahn gut zu erreichen! Für die Bildung von Fahrgemeinschaften oder für eine Mitfahrgelegenheit vom Bahnhof wäre ein Rückmeldung sinnvoll, ansonsten spontan wie gehabt.

Treffpunkt: Forsthaus am Barneführerholzweg (Nr. 80 glaub ich, jedenfalls bei der Schranke), 18:00 Uhr am 12. Juli 2019. Bis dahin herzliche Grüße aus Vrees, Karin Geyer“

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.